Neuigkeiten, Angebote und Aktionen

UNIMOG für Feuerwehr & Katastrophenschutz

Hart im Nehmen. Stark im Gelände.

Ein Feuerwehreinsatz fordert Professionalität – von Mensch und Maschine. Wenn jede Sekunde zählt, müssen Einsatzfahrzeuge höchsten Standards entsprechen.
UNIMOG Geräteträger zeichnen sich durch kompakte Abmessungen, Wendig- und Geräumigkeit aus. Die DIN Anforderungen 14530 bzw. 14555 werden von den Unimog Typen U219 bis hin zum U5023 erfüllt.  
Vier An- und Aufbauräumen, hydraulische und mechanische Geräteantriebe sowie seine extreme Geländegängigkeit geben dem UNIMOG eine einzigartige Leistungsvielfalt.

 

Der U219: Einsatzkraft auf engstem Raum.

 

Dank einer Breite von lediglich 2,20 m bringt der kompakte Unimog Geräteträger Hilfe bis in den letzten Winkel. Die Kombination aus kompakten Abmessungen, hydraulischen und mechanischen Antrieben und einem Gesamtgewicht von 10 t macht den Unimog U 219 zu einem perfekten Tanklöschfahrzeug. Mit permanentem Allradantrieb, 130 kW (177 PS), großer Bodenfreiheit und Single-Bereifung kommt der geländefähige Unimog auch abseits befestigter Straßen sicher ans Ziel. 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: 

 

U5023: Kompromisslos einsatzbereit.

 

Der Unimog als Feuerwehr- und Katastrophenschutzfahrzeug. Extrem robust und geländegängig – dafür steht der Unimog. Ob für Waldbrand- oder Hochwassereinsätze, Katastrophenschutz oder als Rüstfahrzeug – der Offroad-Profi bietet genau das, was zählt, wenn’s drauf ankommt: Verwindungsfähigkeit, hohe Bodenfreiheit, Watfähigkeit bis 1,20 m sowie Hitzeschutz (entspricht DIN EN 1846 M3), runde Dachluke und die Reifendruckregelanlage ab Werk.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

 

Interessiert? Bitte sprechen Sie uns an! Kompetente und individuelle Beratung garantiert.